fbpx

Heirat und Ehe

Eine Hochzeit läutet einen neuen Lebensabschnitt ein. Ab hier gehst du den Weg mit deinem Partner zusammen. Das bedeutet auch, dass sich deine finanziellen Aussichten, Ziele und Prioritäten ändern. Gemeinsame Ersparnisse und doppeltes Einkommen sind die perfekte Gelegenheit, um dir neue Ziele zu setzen, Planungshorizonte festzulegen und Sparpläne und Investitionsprogramme für den Ruhestand in Angriff zu nehmen.

Die eigene Hochzeit ist immer eine aufregende Angelegenheit. Da gibt es so viel, worüber du in dieser Zeit nachdenken, das du bedenken musst. Die Überlegung, wie ihr als Eheleute später eure Finanzen regelt, kann da schnell und leicht in den Hintergrund rücken. Doch es wird sich langfristig auszahlen, wenn ihr euch schon vor dem Ja-Wort einig darüber seid, wie ihr als Ehepaar mit eurem Geld umgehen wollt.

4 Tipps für eine solide finanzielle Basis deiner Ehe

Eigentlich ist es ganz einfach, herauszufinden, ob und inwieweit du und dein Zukünftiger in Sachen Einkommen, Investments und anderen Finanzthemen auf einer Wellenlänge seid. Nehmt euch einfach einen Moment Zeit, ein Stück Papier und einen Stift und beantwortet jeder für sich die folgenden Fragen. Danach tauscht eure Antworten aus und besprecht sie.

1. Organisiert eure Finanzen

  • Wer wird welche Rechnungen bezahlen?
  • Wollt ihr eure eigenen Konten behalten?
  • Eventuell ist es sinnvoll, auch dann ein gemeinsames Konto zu eröffnen, wenn ihr euch entscheidet, das jeweils eigene Girokonto beizubehalten. Ihr könnt jeden Monatsanfang einen bestimmten Betrag auf dieses gemeinsame Konto überweisen. Von diesem Bankkonto aus könnt ihr gemeinsame Rechnungen bezahlen oder darauf einen gemeinsamen Notgroschen zur Seite legen. Bedenkt dabei eure jeweilige Einkommenshöhe und einigt euch auf einen prozentualen Betrag, der eurem Gehalt entspricht.
  • Manche Paare entscheiden sich ganz gegen ein Gemeinschaftskonto und einigen sich stattdessen darauf, wer welche Rechnungen und Verbindlichkeiten von seinem eigenen Konto bedient. Jeder ist anders, also besprecht miteinander, welche Option für euch die geeignetere Lösung darstellt.

2. Besprecht eure finanziellen Ziele

  • Welche finanziellen Ziele habt ihr und welche davon sind euch besonders wichtig? Was wollt ihr tun, sie zu realisieren?
  • Arbeitet zusammen, um ein realistisches Budget festzulegen, das für euch beide funktioniert.
  • Denkt dabei auch an eure Altersvorsorge und einigt euch auch auf langfristige Finanzziele.

3. Plant eure Testamente und Versicherungen

  • Verschafft euch einen Überblick über eure Lebensweise, eure Gesundheit und Invaliden-, Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsversicherungen.
  • Unternehmt die nötigen Schritte, um sie an die veränderten Bedingungen, die mit einer Ehe einhergehen, anzupassen – etwa die Begünstigten im Todesfall.

Hier findest du bei FinMarie ausführlichere Informationen zu den Themen Nachlass und Versicherungen.

4. Besprecht Verbindlichkeiten und Schulden

  • Baut zuerst eure Verbindlichkeiten ab. Zunächst solche, für die besonders hohe Zinsen anfallen, wie Kreditkartenschulden oder Dispositionskredite.

Räumt Finanzen in der Ehe Platz ein

Von Girokonten über Alltagsbudget bis hin zur Kinderplanung – zu einem gemeinsamen Leben gehört es auch, gemeinsam finanzielle Entscheidungen zu treffen. Darum ist es wichtig, dass du mit deinem Partner Vorkehrungen triffst, um auch finanziell eine gemeinsame Zukunft zu gestalten.

Erst, wenn ihr eure Situation und individuellen Bedürfnisse wirklich verstanden und klar vor Augen habt, könnt ihr ein stabiles Finanzfundament für eure Ehe legen. FinMarie steht euch dabei gern zur Seite. Teilt eure individuelle Situation mit unseren Finanzexpertinnen und erhaltet personalisierte Empfehlungen zu den vielen Aspekten eures Lebens, in denen ihr mit Finanzen in Kontakt kommt. Ob das die Absicherung eurer Familie ist oder die Vererbung eures Vermögens.

Kontaktiere uns

Frauen, die 50.000 € oder mehr anlegen möchten, bietet FinMarie Elite eine private Vermögensverwaltung an. Gib hier deine Daten ein und wir melden uns bei dir.

Vereinbare telefonisch ein unverbindliches, kostenfreies Beratungsgespräch. Du erreichst uns montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.